Kontakt

Corporate Social Responsibility Fortbildung 2019/20

Unternehmerische Verantwortung gegenüber Gesellschaft, Teilgruppen und Umwelt findet Ausdruck im Konzept von Corporate Social Responsibility (CSR). Als Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung ist CSR auf die Dimensionen Ökonomie, Ökologie und Soziales ausgerichtet. Als globales Konzept wird CSR im regionalen Kontext erlebbar (think global, act local). Gerade im Spannungsfeld von Gemeinwohlorientierung, persönlicher Überzeugung und Rentabilität stoßen Unternehmen und Menschen an die Grenzen von Anspruch und Wirklichkeit. Die Auseinandersetzung mit CSR stellt eine Herausforderung und Chance dar, eine nachhaltige und gerechte Zukunft zu gestalten.

Erfahren Sie jetzt mehr über die Fortbildungsreihe der Hildegard Stiftung et. al. in Kooperation mit dem Ethik-Institut Vallendar!

Zum Fortbildungsprogramm

17. Medizinethische Fachtagung Mai 2020

 Vater/Mutter/Kind- Recht um Wissen auf Herkunft bei Samen-/Embryonenspende

 

10.00 h   Medizinische Möglichkeiten der Reproduktionsmedizin

                   Dr. med. Josef Beran, Reproduktionsmediziner, Kinderwunschzentrum
                       Mittelrhein
                   Dr. med. Sebastian Hagelauer, Reproduktionsmediziner,
                       Kinderwunschzentrum Mittelrhein

11.00 h   Elternrechte und Kinderrechte
                  Rechtliche Aspekte der Reproduktionsmedizin

                   Anne Meier-Credner, Psychotherapeutin, Verein Spenderkinder

11.45 h   Kinderwunsch und Kindes-Wunsch
                  Ethische Fragestellungen zu Folgen der Reproduktionsmedizin

                   Dr. med. Petra Kutscheid, Medizinethikerin, Palliativmedizinerin,
                       Dernbach

ca. 12.30 h Mittagessen

14.00 h   Betroffenensicht- "Ich bin ein Samenspenderkind"
                  Psychologische Aspekte einer persönlichen Lebensgeschichte

                   Anne Meier-Credner, Psychotherapeutin, Verein Spenderkinder

15.00 - 16.00 h   Diskussion und Austausch 

 

* Änderungen vorbehalten

Von der Würde zum Mehrwert des Menschen. Eine kritische Anfrage an die Wirtschaftsethik

  • Datum:  10.Juni 2020
  • Uhrzeit: 18:00 Uhr
  • Ort:         Katholisches Stadthaus Maxhaus
                    Schulstraße 11
                    40213 Düsseldorf
Keine Nachrichten verfügbar.

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität der Website zu steigen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mit der weiteren Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.

Verstanden