Kontakt

Zum Arbeitsfeld des Ethik-Instituts

"Das Ethik Institut ist eine akademische Einrichtung an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar als von der PTHV gGmbH getragener Hochschule universitären Rangs.

Ziel der Aktivitäten des Instituts ist die Entwicklung und Verstetigung eines sichtbaren Profils in Forschung, Lehre und Transfer auf dem Gebiet der Allgemeinen und der Angewandten Ethik. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Ethik des modernen Gesundheitswesens: Medizin- und Pflegeethik  sowie Organisations- und Personalentwicklung. Intendiert ist eine ethische Präsenz im europäischen Nahraum (Deutschland, Belgien, Niederlande, Luxemburg und Frankreich)."

(Präambel der Geschäftsordnung)

Zum Selbstverständnis der Ethik

Ethik versteht sich als die kritische Reflexion auf die Grundlagen unseres Handelns und will dabei Orientierung und Sicherheit geben in der Frage nach dem sittlichen Anspruch und der verantwortlichen Gestaltung menschlichen Lebens. Besonders an den Grenzen des Lebens (Geburt und Sterben) stellen sich vielfältige Herausforderungen, die im Zuge einer immer umfassenderen Technisierung, gerade auch in Medizin und Pflege, einer sach- und lebensdienlichen Regelung bedürfen. Die Ethik trägt dazu bei, ein Bewusstsein, gleichsam eine Sensorik zu entwickeln, wann das Leben, verbunden mit Grundvollzügen wie Freiheit, Selbstbestimmung und sozialer Verantwortung, gefährdet ist und welcher Hilfestellungen es bedarf. Zielgestalt ist der mündige Mensch, der für sich selbst und seinen Nächsten Verantwortung übernimmt und dabei den Anspruch von Individualwohl und Gemeinwohl miteinander ins Gespräch bringt.

Über uns

weiterlesen >>

Veröffentlichungen

weiterlesen >>

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität der Website zu steigen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mit der weiteren Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.

Verstanden